Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen 2016_Bestattungsmuseum

Das Bestattungsmuseum am Wr. Zentralfriedhof ist auch heuer am 1. Oktober 2016 mit dabei bei der Langen Nacht der Museen

Am Samstag, den 1. Oktober 2016, findet die 17. „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt. Museen und Galerien öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18.00 bis 01.00 Uhr Früh. Diese tolle Veranstaltung lässt sich natürlich auch das Bestattungsmuseum am Wiener Zentralfriedhof nicht entgehen und freut sich darauf interessierte Besucherinnen und Besucher begrüßen zu dürfen.

Spezialprogramm in der „ORF-Lange Nacht der Museen“
Neben seiner Permanentschau und der Sonderausstellung „Accessoire Funeraire - Kunst der Bestattung“ (seit 18. September 2016), für welche junge Künstlerinnen und Künstler Särge und Urnen gestaltet haben, bietet das Bestattungsmuseum in der „Langen Nacht“ weitere spannende Programmpunkte an. Mutige Besucherinnen und Besucher lädt das Bestattungsmuseum zum skurrilen, aber allseits beliebten Sarg-Probeliegen ein, Prof. Julius Müller liest Bestatter-Anekdoten und die Friedhofssänger von „Festklang“ sorgen für die musikalische Untermalung. Des Weiteren werden an dieser Location „letzte Hüllen“ vom Sparsarg über den Sitzsarg bis zum Sanisarg ausgestellt, die für die „Lange Nacht“ aus dem Depot kommen. Und Kinder wie Erwachsene sind eingeladen, Särge zu bemalen.

Auf dem Weg vom Tor 2 des Wiener Zentralfriedhofes zur Aufbahrungshalle 2 werden Leichenfahrzeuge von der historischen Kutsche über Glaswägen bis zum Fourgon zu sehen sein. Ein besonderer Blickfang sind auch die Kassahütten in Sargform, wo Tickets für die „Lange Nacht“ erhältlich sind. Mit dem Ticket zu 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, können alle teilnehmenden Museen besucht werden. Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre. Tickets und Booklets erhalten Sie bei allen teilnehmenden Häusern im Vorverkauf, sowie am Tag der Veranstaltung am „Treffpunkt Museum“.

Weitere Informationen:
ORF Lange Nacht der Museen
Detailprogramm Bestattungsmuseum

www.bestattungsmuseum.at