Naturbestattungsfläche „Feihlerhöh"

Naturbestattungsfläche „FeihlerhöhZoom
Naturbestattungsfläche Feihlerhöh GedenksteinZoom

Lebensumstände und Gewohnheiten haben sich geändert, die zunehmende Entfernung der Wohnorte einzelner Familienmitglieder macht es kaum möglich, sich liebevoll um die Grabpflege zu kümmern. Auch die Bestattungskultur hat sich geändert viele Menschen wünschen sich eine Bestattung unter einem Baum oder auf einer Wiese.

Naturbestattungsfläche „Feihlerhöh“
Inmitten der sonnigen, sanften Hügel des Wienerwalds, oberhalb der Gemeinde Purkersdorf bietet sie einen würdigen Bezugspunkt, an dem sie sich an den Verstorbenen erinnern können. Die Fläche bietet eine herrliche Aussicht auf die umgebenden Waldhügel und eine gute Erschließung mit Wanderwegen, welche vom Ortszentrum Purkersdorf gut zu Fuß erreichbar sind. Die „Feihlerhöh“ ist geprägt durch einen artenreichen Laubmischwald. Die Naturbestattungsfläche bietet Baumbestattungsplätze an den Wurzeln verschiedenster Baumarten wie Eiche, Buche, Linde, Elsbeere, Lärche, Ahorn oder Kiefer. Aus dieser Vielzahl von Baumarten in unterschiedlichen Größen und Stärken kann jeder Mensch seinen individuellen Baumbestattungsplatz finden.

Die Asche der/des Verstorbener wird in einer biologisch abbaubaren Urne direkt an den Wurzeln des ausgewählten Baumes beigesetzt.  Die Pflege des Grabplatzes wird von der Natur übernommen. Es gibt keine Grabeinfassungen, keinen Grabschmuck, keine Grabkerzen oder Laternen. Das Grab wird im Wandel der Jahreszeiten von der Natur geschmückt.

Naturbestattungsfläche Feilerhöh