Manfred Deix

Manfred Deix, geboren am 22. Februar 1949 in St. Pölten, verstarb am 25. Juni 2016 ebenda. Er war ein österreichischer Karikaturist, Grafiker und Cartoonist. Er war auch Musiker und Krimiautor. Von 1992 bis März 2015 veröffentlichte Deix jede Woche einen Cartoon im Nachrichtenmagazin News. Er wurde am 8. Juli 2016 in einem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof bestattet.

Nachruf
Manfred Deix wuchs in St. Pölten und später Böheimkirchen als Kind von Johanna und Franz Deix auf. 1965 immatrikulierte er sich in Wien an der Höheren Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt. Die Ausbildung endete wegen „Schulschwänzen“ (Deix) nach zweieinhalb Jahren vorzeitig durch einen Schulverweis. Daraufhin schrieb er sich 1968 an der Akademie der Bildenden Künste in Wien ein. Das Kunststudium brach er 1975 nach 14 Semestern ohne Abschluss ab. 1984 heiratete Deix seine langjährige Freundin Marietta in Las Vegas. 1985 wurde Deix in der ORF-TV-Sendung Ohne Maulkorb porträtiert. Von 1992 bis März 2015 veröffentlichte Deix jede Woche einen Cartoon im Nachrichtenmagazin News. Deix lebte zuletzt mit seiner Frau und 23 Katzen (zeitweise waren es etwa 80 Tiere) in der Nähe von Wien.