Alois Mock

Alois Mock, geboren am 10. Juni 1934 in Euratsfeld in Niederösterreich, verstarb am 1. Juni 2017 in Wien. Er war ein österreichischer Politiker der Österreichischen Volkspartei (ÖVP). Er fungierte von 1969 bis 1970 als Unterrichtsminister. Von 1987 bis 1995 als Außenminister und führte die in diesem Zeitraum auch die Beitrittsverhandlungen Österreichs mit der EU. Von 1970 bis 1987 und von 1995 bis 1999 war er Abgeordneter zum Nationalrat. 1990 wurde Alois Mock zusätzlich zu seinem Amt als Außenminister für kurze Zeit mit der Fortführung der Verwaltung des Bundesministeriums für Landesverteidigung betraut, da der bisherige Minister Robert Lichal am 6. November 1990 das Amt des Zweiten Nationalratspräsidenten übernahm. Alois Mock war von 1987 bis 1989 Vizekanzler.

Das Begräbnis fand am 14. Juni 2017 um 13.00 Uhr am Friedhof Döbling im Familienkreis statt.